Was ist Kaninhop?

Kaninhop ist ein artgerechter Sport für Kaninchen und ihre Besitzer, bei dem Kaninchen mit Hilfe des Belohnungssystems dazu animiert werden über kleine, extra angefertigte Hindernisse zu springen. Beim Kaninhop trägt das Kaninchen ein spezielles Geschirr, das extra für den Kaninhop-Sport angefertigt wurde, und wird von seinem Besitzer an einer mind. 2 Meter langen Leine geführt. Kaninhop kann natürlich auch ohne Geschirr und Leine betrieben werden. Die Geschirre sind so angefertigt, dass keine Verletzungsgefahr besteht.

Wichtig ist, dass das Kaninchen niemals gezwungen wird zu Springen. Kaninhop basiert rein auf freiwilliger Basis. Das Wohle des Tieres steht hier an erster Stelle.

Besitzer bauen durch Kaninhop eine enge Bindung zu ihrem Kaninchen auf. Außerdem ist dieser Sport gut für die Sprungmuskulatur der Tiere und füllt ihren Bewegungsdrang voll und ganz aus.


Unsere Kaninhop-Gruppe

Katharina gründete im Januar 2012 die Kaninhop Gruppe "Ulmer Kaninhopper", diese gehört zu dem Kleintierzuchtverein Schelklingen, so wie zum Geflügelzuchtverein Laupheim. Ramona trat im Juli 2013 der Gruppe bei.

Seit 2013 sind wir sehr aktiv auf Kaninhop Turnieren in fast ganz Deutschland. 

Wir trainieren jeden Sonntag im Geflügelzuchtverein Laupheim. Neue Mitglieder sind jeder Zeit gerne Willkommen. 

Weitere Infos zu unserer Gruppe findet man auf der Homepage: